Events




Wir laden Sie herzlich ein zu einem unterhaltsamen Sonntagvormitt ag im schönen Werder an der Havel. Im gemütlichen Ambiente des Theaters Comédie Soleil lesen unsere Autoren aus verschiedenen Genres für Sie aus ihren Büchern. Ein Event zum Genießen und Kennenlernen.



Was wird gelesen?

Freuen Sie sich auf unsere Autoren, die aus folgenden Büchern vorlesen:


Heul doch!

von Claudia Winter

Drei Frauen, ein Mops, ein Banküberfall …

Die neue, rasante Komödie der Autorin
von „Ausgerechnet Soufflé!“

Ein sektenartiges Lächeln erhellte Edith von Dahlens Miene. Die alte Dame wanderte in der Küche auf und ab, gefolgt von Maximilian – der das Ganze offenbar für ein erfreuliches Spiel hielt – und von zwei irritierten Augenpaaren.
„Wie meinst du das“, kicherte Tabea, „sollen wir etwa die Bank ausrauben?“
„Natürlich nicht. Aber wir könnten so tun. Die Aufregung und der Lärm hätten unübertroffene Vorteile. Der Wachdienst verschwände nach oben …“,
„… und Paulina hätte freie Bahn im Schließfachraum!“
Tabea sprang auf, Feuer und Flamme. Der Wein ergoss sich über die Tischdecke, Paulina vergaß vorübergehend ihren Schluckauf. In ihrer Vorstellung schrumpften die Küchenwände auf die Größe einer Gefängniszelle zusammen. Sie sah entsetzt von einem zum anderen.
„Das ist nicht euer Ernst!“
„Inzwischen müsstest du wissen Kind, dass ich alles ernst meine, was ich sage“, antwortete Edith trocken …






Eine Frage von Leben und Tod

Von Alexander Bálly

Garbath, Hafen und Hauptstadt von Belgaria.

In dieser Stadt voller Händler, Huren und Halunken ist es für Halblinge schwer, Fuß zu fassen. So muss Lupina, kurz Lu genannt, jede Arbeit annehmen, die sich findet. Als ein kauziger Bestatter sie für diskrete Nachforschungen anwirbt, scheinen endlich bessere Zeiten anzubrechen. Lu soll herausfinden, wer nun schon zum vierten Male dem Bestatter Leichen gestohlen hat. Was harmlos beginnt, entpuppt sich als tödliches Spiel.

Doch Lu ist hartnäckig und kämpft mit ganz speziellen Waffen: Mit Scharfsinn, geistiger Wenigkeit und notfalls spontaner Hochstapelei. Eine gelungene Mixtur aus Fantasy und Krimi, mit einem Schuss galligem Humor und einem Spritzer Erotik.














Der Purpurschnitter

von Gloria Frost

Lilly hat Angst. In Hannover wurden am Leineufer binnen kürzester Zeit sieben rechte Männerfüße angeschwemmt. Ihr Ehemann, mit dem sie vorher Streit hatte, verschwindet spurlos. Polizei und Freundeskreis wimmeln sie ab, glauben, er habe sich aus dem Staube gemacht. Auch als ihre beste Freundin Linda nach einer gemeinsamen Feier nicht mehr gesehen wird, misst niemand dem Geschehen irgendwelche Bedeutung bei. Lilly sucht die Vermisste, entdeckt vor deren Haustür ihren mit grünem Nagellack bepinselten Zeigefinger im Schnee, rennt zur Polizei. Doch als die Beamten mit Lilly vor Ort eintreffen, ist das Corpus Delicti entfernt worden. Erst als noch mehrere Personen wie vom Erdboden verschluckt werden, erwacht das Auge des Gesetzes und stilisiert ausgerechnet Lilly zur Mörderin hoch. Denn  Erzrivalin Viktoria liegt ermordet auf  Lillys Gehöft. Und immer wieder singt ihr eine verstellte Stimme am Telefon vor:

„Warte, warte nur ein Weilchen.
Dann kommt Haarmann auch zu dir.
Mit dem kleinen Hackebeilchen
macht er Hackefleisch aus dir.“

Kein Wunder, dass Lilly versucht, den Bösewicht auf eigene Faust dingfest zu machen. Dabei stößt sie auf Ungeheuerlichkeiten …






Ostwind – Band 1

von Michaela Böckmann

2010, beide ein halbes Jahrhundert im Kasten, drei Kinder groß gezogen und vier Enkel. 35 gemeinsame Jahre mit vielen Höhen und Tiefen liegen nun hinter ihnen. Für die Autorin der Anlass, liebevoll zurückzuschauen, auf diese ereignisreiche Zeit.

„Ostwind“, eine authentische Lebens-Liebes- und Familiengeschichte, untrennbar mit der jüngsten deutschen Geschichte verbunden. Ganz offen, ehrlich, mit dem nötigen Spritzer an Selbstironie und Humor, erzählt die Autorin das Leben eines jungen Paares aus der DDR. Meist in die vorbestimmten Fußstapfen tretend, haben sie einen Traum, den Traum vom Fliegen. Ihr Leben, in all seinen Facetten, mit vielen Höhen und Tiefen, wird über sehr lange Zeit von diesem Traum bestimmt sein.















Für Dich – For You

von Horst Wüst

Gedichtband über die Liebe und das Leben

Horst Wüst wurde 1955 in Hörstein, Unterfranken, geboren. Früh begab er sich nach München und studierte dort neben Wirtschaft die Schauspielerei. Etliche Jahre verbrachte er auf den deutschen Bühnen. Mitte der Achtziger gründete und leitete er mit 2 Kollegen/Innen ein eigenes Theater in München. Danach war er einige Zeit als Filmkaufmann tätig. In den Neunzigern war er in Landshut beim Theater Café Moliére und heute ist er eng verbunden mit dem Theater Comedie Soleil in Werder an der Havel.



















Wo findet die Lesematinée statt?

Wir freuen uns, Sie im Theater Comédie Soleil begrüßen zu dürfen. Das Gebäude besitzt ein ganz besonderes Flair, denn früher beherbergte es das beliebte „Trend-Kaufhaus“. Nun bildet es die Kulisse für wunderbare Theateraufführungen.

Das für seinen Obst- und Weinanbau bekannte Werder an der Havel vor den Toren Berlins lädt nicht nur durch seine malerische Seenlandtschaft zu einem Besuch ein.

Lauschen Sie spannenden und humorvollen Geschichten und lernen Sie unsere Autoren kennen.


Theater Comédie Soleil
Eisenbahnstr. 210
14542 Werder an der Havel
www.comediesoleil.com







Info-PDF zum Lesematinée