van de Luchteren, Corinne

Corinne van de Luchteren, geboren 1967 in Wangen, lebt heute in einer Sozialsiedlung in Bremen. Neben der Leidenschaft zum Schreiben malt sie und ist ehrenamtlich im Tierschutz tätig. Der Tagebuchroman „TraumaNutte“ ist ihr Erstling. Der autobiografisch geprägte Roman ist eine Auseinandersetzung mit den Machtstrukturen einer Welt, die den meisten Menschen für immer verborgen bleibt. Eine Fortsetzung ist in Vorbereitung. Die Autorin hat heute ihre Schicksalschläge verarbeitet und möchte mit ihrem ersten Buch vor allem jungen Frauen in ähnlichen Situationen Mut machen.



Pressestimmen