Pfalzer, Samuel

Samuel Pfalzer, Jahrgang 1999, besucht derzeit die zehnte Klasse eines Gymnasiums und lebt mit seiner Familie in einer kleinen Ortschaft nahe Memmingen. Er mag Kekse mindestens ebenso gern wie der Protagonist seines Debütromans „Der gekochte Zauberer“ (was allerdings die einzige Gemeinsamkeit zwischen ihm und Edobert ist), liest für sein Leben gern und kam dadurch vor mehreren Jahren zum Schreiben von High und Humoristic Fantasy. Neben seinem Roman über den Halbling Edobert entstanden auf diese Weise etliche Kurzgeschichten sowie weitere Romane.