Osenger, H. H. T.

Herbert Osenger wurde 1958 in Neuss am Rhein geboren, wo er auch heute noch mit seiner Frau lebt. Er arbeitete über dreißig Jahre als Bankkaufmann, machte sich aber nebenher als Jugendbuchautor einen Namen. Mit seiner hier vorliegende Erzählung wendet er sich erstmals an Erwachsene. „Karpatenvirus“ ist eine gelungene Mischung aus Vampir- und Horrorroman, der dazu Elemente des Krimis enthält. Da Herbert Osenger die Chance nutzt, seine „Mitrheinländer“ ein wenig auf die Schippe zu nehmen, kommt auch der Humor nicht zu kurz.