Ludwigs, Sabine

Sabine Ludwigs stammt aus Dortmund. Sie ist Freiberuflerin, Mitarbeiterin in einem Kleinverlag und Mitglied der Krimiautorinnen-Gruppe „Bloody Marys.“
Etwa 2004 wandte sie sich dem Schreiben zu. Als Autorin verfasst sie bisher vorwiegend Kurzprosa. Mit ihrer ersten Kurzgeschichte „Der Moloch“ gelang ihr auf Anhieb die Veröffentlichung. Seitdem blickt sie auf zahlreiche Publikationen zurück. Ein Teil ihrer lyrischen Arbeiten ist Unterrichtsmaterial an weiterführenden Schulen (Religion, Ethik).
Sie wurde durch den Berliner Kulturring als Friedensautorin ausgezeichnet und erhielt den Literatur-Förderpreis (Gedichte und Balladen) der Ideale Stiftung.
Mit ihrem Lebenspartner und dem gemeinsamen Sohn lebt sie in Lünen.