Lessner, Ulrike

Ulrike Lessner wurde in Konstanz am Bodensee geboren. Sie ist Ärztin, verheiratet mit einem Herzchirurgen und wohnt in den Westlichen Wäldern bei Augsburg. Die Autorin hat drei Töchter. Bei einer Wanderung mit Hund »Bello« im italienischen Apennin, wo sie mit den Kindern an einem Fluss im Zelt übernachtete, entstand beim Lagerfeuer die Geschichte von dem Geheimnis der verlassenen Eisenmine. Ein Märchen, wo alles »reingepackt« wurde, was die Töchter sich wünschten: sprechende Hunde, echte Bösewichte, Verfolgungsjagden und wahre Freundschaft.
Weitere Veröffentlichungen der Autorin sind:
– Der Zauberhund. In »Gute – Nacht – Geschichten«. Herausgeber: Augsburger Allgemeine Zeitung 2013
– Eine unheimliche Nacht für Charlotte. In »Gute – Nacht – Geschichten« als Buch. Herausgeber: Augsburger Allgemeine Zeitung 2014
– Schwarze Vögel ziehen übers Land. Erschienen im AAVAA Verlag 2014.

www.autorin-ulrike-lessner.de