Hillebrand, Gerda

Gerda Hillebrand, geb. 1947 in Eisenstadt/Österreich nennt sich selbst „spätberufene Hobbyautorin“. Ihr Erstlingswerk „Verdammt zum Leben“ erschien 2001, das sie als Vermächtnis an ihren Vater betrachtet. Fünf weitere Veröffentlichungen sind seither erschienen.

„Michi, Lisa und Herr Jacco“ zählt  zum Debüt im Bereich Kinderbuch.

Gerda Hillebrand lebt mit ihrer Familie im westlichen Wienerwald Österreichs.

www.gerdahillebrand.at