Fides Gräfin von Rheinsberg, Fiona

Fiona Fides Gräfin von Rheinsberg wurde als achte Tochter 1951 auf einem Bauernhof in einem kleinen Dorf in Niedersachsen geboren.

Nachdem sie ihre Ausbildung zur Kauffrau für Groß- und Außenhandel abgeschlossen hatte, arbeitete sie zunächst als Buchhalterin in ihrem Lehrbetrieb. Danach probierte sie sich in vielen anderen Berufen aus: Sie war Gutsverwalterin, Nanny, hatte einen Antiquitäten- und Geschenkartikelladen und war Putzfrau. Zwei Jahre lang fuhr sie auf drei Schiffen als Bordsekretärin und Verkäuferin zur See. Gemeinsam mit ihrem Mann führte sie einen Bauelementehandel. Einige Jahre war sie an der Seite ihres Mannes Prediger-Ehefrau in einer Sekte. Seit 1998 arbeitet sie als Komparsin. Sie hat zwei Töchter, einen Sohn und fünf Enkelkinder.

2012 erschien im AAVAA Verlag „Die mausigen und lausigen Zeiten“, ihre eigene wechselvolle Lebensgeschichte.

mausigen-und-lausigen-ZeiteDreht-euch-mal-um-ihr-kleinen-Nackedeis-cover-RAHMEN