Duhm, H.Peter

H.Peter Duhm wurde 1942 als echtes Kriegskind in Hamburg geboren. Er studierte Wirtschaftswissenschaften und arbeitet später als Modemacher, dann als Hochschullehrer, heute als Schriftsteller in Deutschland und Spanien. Von Universitäten in Russland, Uzbekistan und anderen Ländern wurde er als Ehrenprofessor ausgezeichnet. Sein Engagement in Sachen Kreativität und Beobachtungsgabe, verbunden mit seiner einmaligen Offenheit in Sachen “Liebe & Verbrechen“ ist beispielhaft.

Gerade das Spannungsverhältnis zwischen der Gefahr entdeckt zu werden, um die Lebensleistung dadurch zu verlieren und einem zu intensiven sexuellen Verlangen, bringt der Autor zu einer bisher noch nicht dagewesenen Symbiose der Offenheit zusammen. Seine Kriminalromane zeichnen sich durch ein tiefes Eindringen in die Psyche der Täter aus.

www.soulwatcher.jimdo.com